Der Schalltrichter Logo

Über die Liebe

30. Juni 2021

Liebe ist eine Entscheidung

Zwischen Verliebtheit und Liebe ist ein großer Unterschied.
Wenn sich jemand verliebt, tut er/sie das nicht bewusst: es passiert einfach.
Aber um zu lieben muss man schwitzen, leiden, lachen, wach bleiben und sich aufopfern.
Liebe geschieht nicht, Liebe wird gemacht.

Das ist ein Zitat von Francesco Roversi und ja, er hat Recht damit.

Es gibt unterschiedliche Formen der Liebe – die Liebe zu einem Kind ist anders, als die Liebe zu den eigenen Eltern. Und die Liebe zu einem Partner ist anders als verwandtschaftliche Liebe.
Mir geht es heute um die partnerschaftliche Liebe, also die Beziehung zweier Menschen, die schon zusammen sind. Das heißt aber nicht, das die Grundlagen nicht auch auf alle anderen Formen der Liebe anwendbar sind oder keine Verwendung haben, wenn man grade Single ist – im Gegenteil!

Hallo ihr Lieben! Ich bin Thomas Speck, ein jung gebliebener Jutebeutel, Podcaster und Österreicher, in der Reihenfolge. Eigentlich handzahm, bekannt für meinen Sarkasmus - manche nennen mich gar zynisch - und für meine beißende Satire. Jedenfalls schlagfertig, möchte ich meinen! Ich kann auch freundlich und nett, aber Blatt vorm Mund mag ich nicht. Die Wahrheit die ich sage, ist immer meine Wahrheit, ich behaupte nicht - und das erwarte ich auch nicht - damit Recht zu haben. Aber, ich fordere Dich heraus: Schreib mir auf Facebook, Instagram oder hier in den Kommentaren und Überzeuge mich!

Leave A Comment

Liebe ist eine Entscheidung

„Zwischen Verliebtheit und Liebe ist ein großer Unterschied.
Wenn sich jemand verliebt, tut er/sie das nicht bewusst: es passiert einfach.
Aber um zu lieben muss man schwitzen, leiden, lachen, wach bleiben und sich aufopfern.
Liebe geschieht nicht, Liebe wird gemacht.“
Das ist ein Zitat von Francesco Roversi und ja, er hat Recht damit.

Es gibt unterschiedliche Formen der Liebe – die Liebe zu einem Kind ist anders, als die Liebe zu den eigenen Eltern. Und die Liebe zu einem Partner ist anders als verwandtschaftliche Liebe.
Mir geht es heute um die partnerschaftliche Liebe, also die Beziehung zweier Menschen, die schon zusammen sind. Das heißt aber nicht, das die Grundlagen nicht auch auf alle anderen Formen der Liebe anwendbar sind oder keine Verwendung haben, wenn man grade Single ist – im Gegenteil!

Hallo ihr Lieben! Ich bin Thomas Speck, ein jung gebliebener Jutebeutel, Podcaster und Österreicher, in der Reihenfolge. Eigentlich handzahm, bekannt für meinen Sarkasmus - manche nennen mich gar zynisch - und für meine beißende Satire. Jedenfalls schlagfertig, möchte ich meinen! Ich kann auch freundlich und nett, aber Blatt vorm Mund mag ich nicht. Die Wahrheit die ich sage, ist immer meine Wahrheit, ich behaupte nicht - und das erwarte ich auch nicht - damit Recht zu haben. Aber, ich fordere Dich heraus: Schreib mir auf Facebook, Instagram oder hier in den Kommentaren und Überzeuge mich!

Leave A Comment

Nach oben